BESCHREIBUNG DER FLAGGE

Lerne jetzt dessen Bedeutung

Diese Ehrenvolle Flagge ist das Bindeglied zwischen der Gegenwart und den  Prophezeiungen. Sie formt sich aus der Arabischen Schrift und beinhaltet keine versteckte Botschaft. Sie Besteht aus drei Koran Versen, einer Führung und einem Aufruf. Seine Form und Gestalltung richtet sich nach besonderen Regeln der Geometrie. Lerne jetzt die Bedeutung der Buchstaben, Wörter und Sätze in dieser wundervollen Flagge.

Inhalt 1

Die Einheit von Allah

"Elif" ist der erste Buchstabe des Wortes Allah auf Arabisch. Ein von oben (Himmel) nach unten (Erde) gezogener Strich (ا). Auch die Ziffer 1 im arabischen Zahlensystem wird ähnlich geschrieben (١). In der Flagge steht dieses im Goldenen Schnitt und symbolisiert die Einheit des Schöpfers Allah.

Inhalt 2

Allah ist der Größte

Die Flagge beinhaltet fünfmal den Namen „Allah“ auf Arabisch. Dieser ist der größte in der Flagge und symbolisiert, dass Allah der allergrößte ist und dass alle Menschen ein Recht haben, Allah zu dienen. Das Wort Allah gehört in diesem Zusammenhang zu dem Namen "Abdullah" (Diener Allahs). Teil des Namens „Abdullah Mahdi“. Einem Menschen darf Mann nur dienen, wenn dieser ein Diener Allahs ist und mit den Bestimmungen von Allah befiehlt.

Inhalt 3

Es gibt keinen Gott außer Allah

Der Koran-Vers 37:35 "Es gibt keinen Gott außer Allah" (Lailaheillallah). Dies ist die grundlegende Botschaft, mit der alle Propheten von Allah entsandt wurden. In der Flagge symbolisiert es, dass Allah als Schöpfer, der Einzige ist, der das Recht hat, angebetet zu werden. Nichts und niemand aus seiner Schöpfung hat ein Recht angebetet zu werden.

Inhalt 4

Muhammed ist der Gesandte Allahs

Der Koran-Vers 48:29 "Mohammed ist der Gesandte Allahs" (Mohammed Resulullah). Das Wort Allah aus diesem Satz steht ganz oben und symbolisiert, dass Allah der Höchste ist. Auch, dass die Grundgesetze des Korans, die Allah durch Muhammad s.a.v. gesandt hat, die weltweit maßgeblichen Gesetze sind. Diese werden bis ans Ende aller Tage ihre Gültigkeit haben.

Inhalt 5

Jesus, Sohn der Maria, ist der Gesandte Allahs

Der Koran-Vers 4:171 „Jesus, Sohn der Maria, ist der Gesandte Allahs“ (Isa Ibnumeryeme Resulullah). Dieser Vers ruft Christen dazu auf, Jesus als einen Gesandten Allahs anzuerkennen. Und nicht als seinen Sohn oder als Gott selbst. In dieser Akzeptanz, symbolisiert die Flagge die Vereinigung aller Gläubigen an Allah und an all Seine Gesandten.

Inhalt 6

Diener von Allah

„Abd“ bedeutet auf Arabisch „Diener“. In der Flagge ist es der erste Teil des Wortes "Abdullah" (Diener Allahs). Es gehört zum Namen „Abdullah Mahdi“ und symbolisiert, dass der Befehlshaber der Gläubigen ein Geschöpf und ein Diener Allahs ist.

Inhalt 7

Der Führer zur Rechtleitung

„Mahdi“ verweist auf den Namen des Befehlshabers der Gläubigen. Der von Allah auserwählt wurde, um die Gläubigen, mit der Rechtleitung von Allah, in die letzte Ära der Menschheit zu führen. Er ist kein Prophet, auch kein Gesandter. Er ist ein Diener Allahs, der ist aus der Sippe von Muhammed sav, aus seiner Nachkommenschaft stammt. Die Menschen werden ihn durch seine Taten erkennen, die Allah ihm erlaubt hat. Allah wird ihn hervorheben und die Gläubigen werden ihn lieben. Ja, sogar die gerechten Ungläubigen werden ihn mögen. Jedoch alle Ungerechten (Zalimun) werden ihn hassen und verabscheuen.

Inhalt 8

Das Versprechen der Loyalität zu Allah

„Elbiatulillah“ Dieser Satz ruft alle Gläubigen auf, die an Allah und alle Seine Propheten glauben, sich zu vereinen und diesem Bund Treue zu versprechen. Das Bündnis der Gläubigen ist eine unaufhaltbare Bestimmung. In Wahrheit schließt sich jeder automatisch diesem Bund mit an, der sich nicht gegen dieses Bündnis stellt. Die ersten, die sich diesem Bund anschließen, erwartet ein mächtiger Lohn. Ihr weltlicher (Dunja) Lohn wird ausgezahlt, nach dem Army of Mahdi an der Macht ist. Und deren Lohn im Jenseits (Achira) bekommen sie am Ende aller Tage von Allah höchst persönlich in voller Form. Wahrlich, der Lohn im Jenseits ist sehr viel größer. So soll die Armee von Mehdi stolz und glücklich sein, auf das, was sie in der Zukunft erwartet.